Mashi-Time
alles ist im arsch und alles ist am ende...

... zitat jan delay. nicht dass seine musik mir unbedingt gefallen würde, aber nunja, wie soll ich sagen, diese 9 worte sagen einfach alles. scheinbar finde ich momentan keinen weg wieder aus diesem stimmungstief zu kriechen. vielleicht hängt ja alles wirklich mit dem wetter zusammen. das ist ja gerade - mal wieder - beschissen. hilfe! hol mich hier raus!

hab mal wieder eine band für mich entdeckt: death cab for cutie. besonders schön, scheißtraurig und so verdammt wahr: someday you will be loved..

you'll be loved you'll be loved
like you never have known
the memories of me
will seem more like bad dreams
just a series of blurs
like I never occurred
someday you will be loved

pixy

p.s.: 2 shit fucking days...
p.p.s.: ich werd mich kommendes we betrinken...

16.4.08 18:25


over and over...

habe mich mittlerweile wieder beruhigt. und trotzdem ist alles so unwirklich, verdreht und doch irgendwie... so wie immer. mein verstand funktioniert nicht mehr, mein hirn hat ausgesetzt, das bauchgefühl regiert. und das ist leider nicht gerade klug. mein verdammtes bauchgefühl lässt mich innerlich erfrieren und im nächsten moment das feuer tief in mir entfachen, mich vor wut kochen und mich keine sekunde später wieder in einem meer aus tränen versinken. fuck, was ist bloß mit mir passiert? irgendwann, vor langer zeit, ist etwas in mir zerbrochen, zerstört worden, das sich nicht mehr reparieren lässt. ich weiß nicht wann, ich weiß nicht was. ich habe nur die gewissheit, dass etwas geschehen ist. ich verstehe nicht warum ich nicht glücklich sein kann, wo doch alles gut ist. und offensichtlich rennt alles gewaltig schief mit mir.

fang mich auf, halt mich fest, lass mich nie wieder los...

ich will doch endlich zu diesem fröhlichen mädchen werden, das ich einmal war. dieses kleine, naive, unbeschwerte ding, das tolpatschig von einem fettnäpfchen ins nächste stolpert und sich doch nichts dabei denkt. das mädchen, das von jedem geliebt wurde, bewundert, beneidet... alles vergangenheit...

 pixy

15.4.08 21:20


I'm so lonesome I could cry...

... so ein scheißtag. nichts besonders tolles, oder besonders schlimmes vorgefallen, aber ich könnte kotzen. all diese gefühle der einsamkeit rauskotzen... obwohl ich weiß dass ich keinen grund habe mich so zu fühlen sitz ich hier und kämpfe mit den tränen, wiedermal. scheiß gefühlsduselei...

so viel liebe die ich brauch... und ich verweigere mich konsequent gegen sie. nicht logisch oder? ich versteh mich ja selbst nicht. himmelhoch jauchzend, zu tode betrübt. genauso siehts in mir aus. eben strahle ich noch vor mich hin, manchmal grundlos, und im nächsten moment sitze ich auf meiner fensterbank, sehe zu wie es immer dunkler wird und lasse die heißen tränen meine eiskalten wangen hinunterlaufen. was mach ich bloß falsch?

ich vermisse diese zeit. als ich glücklich war.

 memo an mich selbst: das alles hier früher oder später wieder löschen. wenn du das hier morgen liest schämst du dich für diesen verfluchten seelenstriptease...

pixy

13.4.08 21:06


ich bin mit der gesamtsituation unzifrieden...

...und im selben moment doch glücklich. wie das wohl funktionieren mag? um ehrlich zu sein: keine ahnung...

momentan rennt alles irgendwie so sodala und bis auf wenige lichtblicke is alles eigentlich ziemlich sch****... war gestern vormittag im krankenhaus, weil sich mein magen einfach nicht wieder normal verhalten will. heute war ich dann beim hausarzt und jetzt weiß ich zwar noch immer nicht was ich hab, aber zum glück darf ich ja noch an bluttest machen, an ultraschall und nicht zu vergessen, worauf ich mich UNHEIMLICH freue: eine magenspiegelung. sehr geil.

zum glück gibts aber trotzdem noch lichtblicke, wie bereits erwähnt. der sonntag war wunderschön. schade dass du deinen zug erwischt hast.. nochmal danke für alles. (btw, du liest das hier ja sowieso nicht, oder?)

war ganz erstaunt zu sehen, dass die liebliche nina noch immer meinen blog liest. :D nina, ich hab dich seeehr lieb. hoffentlich schaffen wir es diese woche uns aaaaausgiebig zu unterhalten. ich will ALLES wissen.

tja, sonst gibts mal wieder ned viel zu sagen, wie immer. außer vielleicht, dass ich eventuell endlich weiß was ich studiern will: zoologie. mal sehe was draus wird.

zu guter letzt darf natürlich der musikalische aspekt meines tristen lebens nicht vergessen werden. momentaner ohrwurm: one and only von timbaland feat. fall out boy. hätte es mir nicht träumen lassen dass man diese doch sehr unterschiedlichen stile so passend miteinander verbinden kann.

to be despised, to be loved
to be dreamt of, to be sought
on the inside, I don't care
be my unholy, my one and my only

so, das wärs mal wieder.
hab euch lieb, pixy

31.3.08 16:17


same shit, different day... :)

ich hab mich gestern dann doch nicht mehr selbst überrascht. mir ist einfach keine überraschung eingefallen. aber ich habe mitlerweile eine unglaublich großartige, ultimativ kreative und schlichtweg geniale idee, wie ich meinen burzeltag noch feiern könnte, ohne dass es in eine riiiesige, unnötige sauferei ausartet. aber noch wird nix verraten. is noch alles in arbeit.

 war heute wieder ganz brav im studio und bin nun richtig schön ausgepowert. der chemie-test könnte positiv werden, aber es heißt ja immer so schön: nix is fix.

bin erstaunlicherweise noch immer auf einer unendlich scheinenden glückswelle obwohl ich noch immer KEINE ahnung habe was ich nach der matura mach. es ist zwar mehr als naiv und eigentlich unheimlich dämlich, aber wisst ihr was? wird schon alles gut werden! hat immer funktioniert, wird immer  wieder funktioniern. ich glaub fest dran, dass ich eines tages aufwache und weiß was ich studiern will, oder ob ich doch was komplett anderes mach.

 so, bevor ich noch mehr belanglosen bullshit hier niedertippsle lass ich es für heute. bis wann auch immer! pixy

3.3.08 19:12


we gonna party like it's my birthday..

..oder auch nicht. anlässlich meines 19ten geburtstags heute dacht ich mir, dass es doch mal wieder angebracht wäre mich hier sehen zu lassen. nachdem mein letzter eintrag eine ewigkeit her ist, sollte ich euch vielleicht doch mal wieder auf den aktuellen stand bringen. aber um ehrlich zu sein hat sich nicht unheimlich viel in meinem leben getan. die matura rückt näher, die frage nach meiner zukunft wird immer unangenehmer, aber ansonsten läuft alles bestens. ich bin glücklich, ehrlich. ich habe seit langem das gefühl, dass man mich mag. ich will dieses thema jetzt nicht unbedingt mehr behandeln als nötig, es sei nur soviel gesagt dass ich zufrieden bin, auch wenn es nicht in allen lebensbereichen glatt läuft. ich liebe mein leben, ich liebe die menschen die es bereichern und ich will keinen einzigen davon missen.

ist es seltsam wenn ich meinen geburtstag nicht wirklich als spannend empfinde? es ist bis jetzt nichts außergewöhnliches passiert, außer das frühstück im bett. mjamjamjam. aber die heißersehnten geburtstagsüberraschungen von denen ich insgeheim träume, werden wohl ausschließlich träume bleiben. ich überrasch mich einfach selbst. ich weiß zwar noch nicht womit, aber das haben überraschungen ja so an sich.

höre momentan sehr viel von madsen (jetzt gerade, in diesem moment "ein sturm". ich weiß nicht warum, aber immer wenn ich so den texten lausche, find ich mich irgendwie in ihnen wieder. nicht immer, aber immer öfter. außerdem erinnern mich ihre lieder so verdammt an den sommer und ich wünsch mich wieder in den sonnenschein, die sternenklaren nächte und das gefühl von vollkommener zufriedenheit. ("nachtbaden" *mitsumm*)

 

die perfektion

wo kommst du her
sowas wie dich habe ich noch nie gesehn
voller glanz, wunderschön
dir kann keiner widerstehn
nicht zu gut, nicht zu schlecht
nicht zu falsch und nicht zu echt

du bist perfekt, makellos
du bist besser als gut
du bist perfekt, einfach groß
ich wäre gern wie du
du bist die perfektion, die perfektion...

 sodala, das wars für heute mal wieder, hab mir aber vorgenommen wieder öfter zu schreiben. eventuelle tipp- oder rechtschreibfehler am besten einfach überlesen.

 wunderschönen sonntag euch allen, die das hier tatsächlich lesen. winkewinke



 

2.3.08 13:20


ich hasse meinen computer

besser gesagt hasse ich es dass ich jedesmal eeeeewig warten muss bevor eine besch*****e internetseite aufgeht (wenn sie überhaupt aufgeht... *knurr*)

momentan tut sich bei mir ja außer latein lernen nicht viel. hab in zeit ultimativ viel glück was verletzungen angeht... lol

angefangen hat alles vor ein paar tagen mit eine massiv unguten blase am rechten fuß (neue schuhe, was sonst...). moooment, ich hab ja noch was, was ich mir letzte woche geholt hab. ich war am donnerstag und auch gestern mit meiner lieben anja im hallenbad und am nächsten tag hab ich son seltsames ding auf meinem linken oberarm entdeckt. keine ahnung was das is. mama sagt es könnt herpes sein. wäääh.. der gedanke dass ich mir in nem schwimmbad was ekliges geholt hab... wuuuääääh! wollte es mir mal anschaun. aber nun weiter in meiner wewechenliste: gestern wollt ich mich am späten nachmittag in die badewanne knalln und hab natürlich vergessen die haustür aufzusperren bzw den schlüssel abzuziehen, sonst kann nämlich keiner rein. kaum lieg ich in der wanne läutet auch schon meine liebe mama. ich also raus aus dem schönen warmen wasser, handtuch umgewickelt und mit nassen füßen ins vorzimmer gehopst. hab aufgemacht und wollt schon wieder ins bad zurückdüsen und rutsch natütlich volle kanne aus wegen dem wasser am boden...hab mir mir knie leicht angeschüft aber auf jeden fall gewaltig angehaun (aua... tut jetzt auch noch voll weh, wird sicher ein riiiiesen blauer fleck) und nicht zu vergessen musste auch noch mein ellbogen dran glauben, der den sturz abfangen wollte. und dann soll ich mit nem kaputen knie schwimmen. *augenverdreh* zu guterletzt hab ich mir dann nachm schwimmen noch schön den kopf  beim fön angehaun. ich bin wirklich enorm geschickt..

hab gestern wieder was tolles gefunden. hab vor ein paar monaten abends mit meiner mama (jetzt erwähn ich heute schon zum dritten mal meine mutter. wasn los mit mir?) ferngeguggt und bin dabei auf eine tolle a cappella-gruppe gestoßen. hab leider danach den namen vergessen und auch deren existenz. gestern hab ich dann also zufällig irgendwo "a cappella" gelesen und hab sofort an diese gruppe denken müssen, also rein ins google-universum und losgesucht. und siehe da, ich hab sie wieder gefunden! *freu* die sind G E N I A L !!! unvergleichlich!

 

scheißdreck verdammter!!! warum sieht man die bekackten videos nicht?!?!?! müsst wohl wieder selbst suchen -> wise guys

pixy

16.11.07 09:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite
Gästebuch